cancer and care   - "Ich zaubere ein Lächeln in Ihr Gesicht!"

Techniken des Tücherbindens und des Schminkens
nach Verlust der Kopfbehaarung, 
Augenbrauen und Wimpern

Als Visagistin ist es mir ein großes Anliegen, Frauen, die ihre Kopfbehaarung, Augenbrauen und Wimpern verloren haben:

  1. Mut zu machen,
  2. ihr Selbstbewusstsein zu stärken,
  3. sodass sie ihr Selbstbild des Frauseins unterstreichen und leben,
  4. um die Lebensqualität zu erhöhen.
     

Für gesunde Frauen ist Schminken etwas ganz Selbstverständliches, aber in der Phase des Haarverlustes kommt dem eine ganz neue Bedeutung zu, vor allem bei Verlust der Augenbrauen und Wimpern.

Nach einer Gesichtsvermessung, die hilft um Proportionen zu erkennen und die das korrekte Einzeichnen der Augenbrauen ermöglicht, reichen die Möglichkeiten vom natürlichen typgerechten Make-up, bis zum extravaganten Abend-Make-up mit falschen Wimpern.

Eine tolle Hilfe bei Verlust der Kopfbehaarung ist das Tragen von Tücher als Alternative zu Perücken. Die Auswahl der Tücher  kann jede Frau abstimmen auf ihren Typ (zurückhaltend, modern, extravagant, flippig, klassisch), die Lieblingsfarben, die bisherige Haarfarbe, aktuelle Modetrends, bestimmte Anlässe. Mit passendem Schmuck, Accessoires (z.B. Sonnenbrillen), Make-up (wie eventuell farblich abgestimmten Lippenstift) kann das Outfit unterstrichen werden.

Gerne zeige ich Ihnen in Einzelberatungsterminen oder Gruppen-Workshops viele Tipps und Tricks fürs Tuchbinden und Schminken und würde mich freuen, auch Ihnen „ein Lächeln in Ihr Gesicht zaubern zu können!“

Einige Vorher-Nachher Fotos, sowie Tuchbinde-Techniken:

Rufen Sie einfach an unter 0676 728 54 02 oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabine Koch